Evangelische Kirchengemeinde Gedern
Kirche > Kirchenbrand 2004 > Spendenaufruf

Kirchenbrand 2004 Spendenaufruf

 

Spendenaufruf

Nach einigen Wochen steht jetzt fest:

Wir benötigen noch Gelder.

Die Beseitigung des Brandschadens wird von den Versicherungen bezahlt.

 

Im Rahmen dieser Renovierung lohnt es sich noch weitergehende Renovierungen durchzuführen. Dies sind:

 

Neugestaltung der Decke.

Loser Wandputz wird erneuert.

Veränderungen an der Empore.

Veränderungen an den Säulen.

Neue Beleuchtungsanlage.

Komplette neue Elektroverkabelung.

Restaurierung der 4 Wandbilder.

Renovierung der Orgel.
Verbesserungen Statik Dachboden, Dachbalken

 

Diese Veränderungen werden natürlich nicht von den Versicherungen gezahlt. Auch können wir diese Kosten hierfür nicht komplett von den vorhandenen Rücklagen bezahlen.

Diese notwendigen Maßnahmen belaufen sich zwischen 50 und 100 Tausend Euro.

Aus diesem Grunde möchten wir Sie bitten uns bei den anstehenden Kosten zu unterstützen.

Unser Spendenkonto:

Volksbank Büdingen BLZ 50761333 Konto Nr. 40005110.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung für das Finanzamt, und lassen sie sich überraschen, ein handgeschrieben Dankesbrief von unserem Pfarrer Kurt Johann.

 

Noch ein Hinweis:

Ihre Spendenquittung ist vom Finanzamt anerkannt. Sie können hier zwischen 20 und 50 % Ihrer Zahlungen wieder zurückbekommen. Voraussetzung ist, dass sie generell Steuern zahlen müssen.

Unser persönlicher Tipp:

Nicht die Oma oder Opa, sondern Sie als Geldverdienender sollten uns den Betrag überreichen. Persönlich oder per Banküberweisung. Je nachdem was Ihnen lieber ist.

Und noch eins:

Wie bei den Spenden für die neue Glockenbeschaffung der beiden Weltkriege werden wir auch heute wieder Listen anfertigen über die Spender dieser Maßnahme. Diese Liste wird in unserem Archiv für kommende Zeiten aufbewahrt.

 

nach oben

zurück

 

KirchenvereinePfarrerKinderGemeindehausKirchePfarrbüro