Evangelische Kirchengemeinde Gedern
Kirche > Unsere Kirche > Bildergalerie rund um die Kirche

Bildergalerie rund um die Kirche

 

 

Ein Bild aus alten Zeiten.

Im Vordergrund noch die alte Brücke zu sehen.

Das Gemeindehaus war noch nicht erbaut.

 

 

Eine Aufnahme um 1990.

Im Garten wuchsen vielfältige Sträucher.

   

 

Eine Aufnahme aus den 60er Jahren. Das Gemeindehaus ist schon da.

Die Bäume noch ganz klein.

 

Eine Luftaufnahme, wohl so um 1965.

Links oben schon das neue Gemeindehaus zu sehen.

   
 
   
 
   

Dieses Bild erschien im Jahre 1937 im hiesigen Anzeiger mit folgendem Text:

 

Im Jahre 1937 besteht unsere Kirche 90 Jahre. Dieses Ereignis wird noch besonders gefeiert werden. Heute gedenken wir einmal kurz an das älteste Bau-denkmal in unserer Stadt. Wohl wurde vor 90 Jahre die jetzige Kirche geweiht, die sich auf den Grund-mauern eines frühgotischen Gotteshauses erhebt. Ein Teil der Kirche ist weit älter. Es ist der Kirchturm, der schon auf ein Alter von 600 Jahren zurückblicken kann.

Wenn er erzählen könnte, so würde er uns viel von Leid und Freud der Ein-wohner unseres Städ-tchens berichten. Aber auch schon rein äußerlich erkennen wir, dass er ein starkes Bollwerk in Kriegs-zeiten war. Seine mächti-gen Ecksteine und die Schießscharten erinnern daran, dass er zur Befes-tigung diente und mancher Feind mag hier vergeblich angerannt sein.

 

   

 

 

Dieses Bild dürfte so um 1930 entstanden sein.

   

 

 

Eine Aufnahme aus dem Jahre 1950.

   

 

 

Eine Aufnahme aus dem Jahre 1956. Die Volksbank war noch nicht an seinem jetzigen Platz.

 

 

Unverändert seit rund 700 Jahren.

Der Haupteingang in unsere Kirche.

 

 

In weihnachtlicher Stimmung.

 

 

Zwischen Pfarrhaus und Kirche steht die Luthereiche. Hier wird sie im Jahr 1933 anlässlich der 450. Wiederkehr von Luthers Geburtstag gepflanzt.

 

 

 

Eine Eiche 71 Jahre später. Groß und mächtig ragt sie empor.

(April 2004)

 

Unsere Kirche im April 2004 aus Sicht von der Durchgangsstraße.

Links die Volksbank und rechts das renovierte Architektenhaus, ehemals Nispel (Nispels Milchen).

Ansicht Kirche mit Baum

 

 

 

Unsere Kirchturmsuhr.

(April 2004)

Sie ist komplett digitalisiert. Nun weis wieder jeder ganz genau wieviel Uhr es geschlagen hat.

 

 

Unser Kirchturm.

(April 2004)

Er ist mit 700 Jahren wohl der älteste erhaltene Bau.

Deutlich sind noch die Löcher zu sehen. Sie dienten zur Verteidigung.

Unten links die schwarze Tafel erinnert an Eleonore Reuss.

 

 

 

Und weiter geht es auf der linken Seite das Kirchenschiff mit der Sicht von der Hauptstraße.

(April 2004)

 

 

 

Hier ist die sogenannte Hochzeitstür. Die meisten Hochzeitspaare verlassen durch dies Tür die Kirche.

Meistens wird hier die Türe und der Vorplatz bunt gescmückt. Die Freifläche davor ist dann weiterer Schauplatz für so manche Streiche mit dem frisch vermähltenm Paar.

(April 2004)

 

 

Rechts neben der Hochzeitstür zur Durchgangsstaße hin, die großen Fenster mit Rundbogen zu sehen.

(April 2004)

 

 

Die Kirche von der Rückseite.

Oben hinter dem runden Fenster eine kleine Empore für Auftritte von Posaunenchor oder andere Musiker.

Unter 2 kleine Räume und links die dazugehörigen Eingangstür.

(April 2004)

 

 

Die Kirche von der rechten Seite gesehen von der Durchgangsstraße.

(April 2004)

 

 

 

Von diesem Standpunkt direkt links gesehen befindet sich unser Pfarrhaus.

Links neben unserem Pfarrhaus befindet sich das Büro unserer evangelischen Kirche.

(April 2004)

 

nach oben

zurück

 

KirchenvereinePfarrerKinderGemeindehausKirchePfarrbüro