Evangelische Kirchengemeinde Gedern
Gemeindehaus > Menschen, die Gemeinde tragen

Menschen, die Gemeinde tragen

 

 

Menschen, die Gemeinde tragen......

35 Jahre versahen Eduard und Ursula Wöll den Hausmeisterdienst im Gemeindehaus.

 

Eduard und Ursula Wöll nach 35 Jahren
Dienst als Hausmeisterehepaar
des Gemeindehauses verabschiedet.


Beate und Wilfried Nies folgen in diesem Amt.

Birgit Vonalt als Erzieherin im kirchlichen
Kindergarten Arche Noah begrüßt

 

Zu einem besonderen Gottesdienst versammelte sich die Evangelische Kirchengemeinde in Gedern am 31.1.2010, galt es doch Menschen, die Gemeinde tragen und stützen zu ehren.

 

Im Mittelpunkt stand dabei das Ehepaar Wöll, die mit seltener Zuverlässigkeit 35 Jahr dafür sorgten, dass das Gemeindehaus immer in einem hervorragenden Zustand war.

Ob das Instand- und Sauberhalten der Fläche vor dem Gemeindehaus, das Vorbereiten der Gemeindeveranstaltungen, zu denen Tische und Stühle gestellt werden mussten, ob die Betreuung der Gäste, die das Gemeindehaus zu privaten Feierlichkeiten anmieteten, dies und viel mehr gehörte zu den Aufgaben, die in den letzen Jahren vor allem Herr Eduard Wöll mit großem Einsatz und Zuverlässigkeit versah.

 

Kirchenvorstandsvorsitzender Hermann Henkel und Pfarrer Kurt Johann, dankten dem Ehepaar Wöll sehr herzlich dafür und verabschiedeten sie in den wohlverdienten Ruhestand. Wer Eduard Wöll allerdings kennt, weis, dass er auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

 

Gleichzeitig wurden weitere Mitarbeiter in den Dienst der Gemeinde eingeführt. Hocherfreut zeigte sich Hermann Henkel und Pfarrer Johann, dass man in dem Ehepaar Wilfried und Beate Nies Menschen gefunden habe, die bereit seien in Nachfolge des Ehepaars Wöll, sich um das Gemeindehaus zu kümmern. Ein arbeitsreicher Start sei es durch die vielen Schneefälle sicherlich gewesen, aber gerade da hätten Wilfried und Beate Nies gezeigt, dass sie ihre neue Aufgabe mit großem Einsatz versehen würden. Pfarrer Johann ist überzeugt, dass die Arbeit des Hausmeisterehepaares im Gemeindehaus, nicht besser hätte besetzt werden können.

 

Die Naöchfolger sind Wilfried und Beate Nies.

 

Auch Edelgard Schneider, Leiterin des kirchlichen Kindergartens Arche Noah, dankte dem Ehepaar Wöll für alle gute Zusammenarbeit und überbrachte dem Ehepaar Nies die besten Wünsche des Kindergartenteams.

 

Hocherfreut zeigte sich Pfarrer Johann auch, dass man in Birgit Vonalt, die frei gewordene Stelle als Erzieherin in der Arche Noah, so kompetent habe besetzen können. Birgit Vonalt sei nicht nur eine hervorragende Erzieherin, sondern habe in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass die Evangelische Kirchengemeinde in Gedern, ihr am Herzen liege.

 

Frau Birgit Vonalt wurde im Kindergatenteam Arche Noah begrüßt.

Der Festgottesdienst wurde durch Beiträge des Kirchenchores unter Leitung von Frau Krug, sowie einem Lied der Konfirmandengruppe umrahmt.

 

„Du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben..“ lautete das Lied der Konfirmandinnen und Konfirmanden, das sie mit der Gitarre begleitet durch Pfarrer Johann, sangen.

 

  

Pfareer Kurt Johann begleitet die Konfirmanden beim Gesang.

 

Auf den Vorstellungsgottesdienst dieser sehr engagierten Konfirmandengruppe darf man schon jetzt gespannt sein.

 

 

Gott geht unsere Wege mit. Für alle geehrten Mitarbeiter beginne ein neuer Abschnitt im Leben. Darum empfingen Eduard und Ursula Wöll, Beate und Wilfried Nies, sowie Birgit Vonalt den von Pfarrer Johann gespendeten Segen.

 

 

Gemeinsames Gruppenfoto.

nach oben

zurück

KirchenvereinePfarrerKinderGemeindehausKirchePfarrbüro